Wer redet Dir Komplexe ein?

Wer die „Bösen“ sind, ist ganz einfach. Es sind meistens genau die Marken und Firmen, die man am meisten kennt. Die viel TV-Werbung schalten, die viele Anzeigen in Zeitschriften schalten – und die in keinster Weise je auch nur eine Andeutung von Nachhaltigkeit in ihrer Werbung bringen. Denn das können sie nicht. Das dürfen sie nicht, wenn sie nicht nachhaltig, umweltfreundlich, giftstofffrei, ressourcensparend und mit Respekt vor Menschen und Tieren produzieren.

Sie halten lediglich ein Topmodel oder eine sonstige perfekt inszenierte Scheinwelt in die Kamera, die uns verführen soll, um ihren perfekt designten Müll zu kaufen. Sie verführen uns zum Kauf ihres minderwertigen Produkts, das unser Leben nur kurzzeitig sehr oberflächlich zu bereichern scheint.

Nimm „die Guten“..

Viiiiel mehr Spaß macht es allerdings bei Firmen zu kaufen, die z.B. Bio-Ressourcen und Fairen Handel vertreten! Eine richtig coole Marke wäre da z.B. im Kosmetik-Bereich „TheBody Shop.de„. Überleg mal – die müllen uns nicht in jedem Frauenmagazin mit Kommerzwerbung und einem Supermodel als Werbegesicht zu. Und im Modebereich ist z.B. Greenality.de klasse. Ein reiner Fair Trade Mode-Anbieter. Aber natürlich gibt es noch mehr!

Die sind trotzdem eine gut aufgestellte Marke, die auch noch hochwertigste natürliche Produkte vertreiben. Und das auch noch aus fairem Handel. Ein Traum! Und mit deren Produkten siehst Du genauso schön aus – und bis sogar noch hochwertiger gepflegt – als mit den klassischen kommerziellen Make-Up-Marken! Das aber nur als Beispiel. Verstehst Du, was wir meinen?

Die wirklich guten Marken findest Du kaum im Fernsehen oder viel in Werbungen. Wir versuchen allerings hier unterstützenswerte Shops für Nachhaltige Mode und ebenso  Shops und Marken für nachhaltiges Make-Up aufzuzeigen. Auch Shops für Bio-Lebensmittel sind abei wichtig und nicht zuletzt Läden und Shops, die nachhaltige Möbel und Wohngegenstände anbieten.