Die Konsumwelt und Du

Hübsche Sachen kaufen macht Spaß! Beauty-Produkte wie duftende Cremes, Lotions, Duschgels, Schimmer-Gels oder Bade-Pralinen – Make-up-Produkte in wunderschönen und coolen Verpackungen, mit feinem Geruch und perfektem Finish, wie Foundations, Lippenstifte, Eyeliner, Maskaras und Lidschatten, aber natürlich auch schillernde, schimmernde oder edelmatte Nagellacke. Klar wollen wir Mädels unsere Natur ausleben und schöne Sachen haben.

Am schönsten ist aber schön und gepflegt zu sein – zusammen mit Verstand. Denn jedes hübsche Goodie, das Du Dir kaufst, hat eine winzig kleine, aber reale Auswirkung auf die Welt. Ob du Dir darüber bewusst bist oder nicht. Ob Du es wahr haben willst, oder nicht. Ob Du sagst „Mir doch egal“ oder nicht. Falls Du bisher noch nicht wusstest, welche Rolle Du beim Kauf eines Nagellacks, einer Tages-Creme, eines schicken Smartphones oder neuer Klamotten spielst, nimm dir bitte nur diese 20 Minuten Deines Lebens – um ein richtig cooles, super gemachtes Video anzuschauen, dass Dir Deine Rolle klar macht:

Stell Dir vor, Du stehst in der Drogerie und schaust Dir die schönen Produkte der bekannten Kosmetik-Marken an. Alle Standard-Marken – wir brauchen keine Namen zu nennen – Du weißt schon was es da so gibt.

Und jetzt mach Dir Deine Rolle begreiflich, wenn Du etwas kaufst: Du hältst – ohne je darüber nachzudenken – den Kreislauf von Ressourcen-Vergeudung, Giftstoffproduktion, übermäßiger Müllproduktion, Tierversuchen und Menschenausbeutung am Laufen. Gleiches gilt natürlich auch für die Modebranche und alles Andere.

Aber keine Angst – natürlich geht es hier nicht um Anklage, denn direkt kannst Du nichts dafür. Aber es geht um Bewusstwerden. Wenn Du nie mehr vergisst, was der Kauf eines Produkts einer großen bekannten Standard-Marke bedeutet, dann kannst Du helfen, die Welt zu verändern.

Und zwar mit all den anderen Mädels gemeinschaftlich – denn zusammengerechnet betrachtet haben unsere Kaufentscheidungen eine gigantische Auswirkung!

Und Einkaufen mit Verstand und Gewissen macht Spaß! Denn das Tolle daran ist: Du kannst weiter wunderbare Sachen kaufen – ABER: Von guten Marken, die die Umwelt respektieren, Ressourcen nicht übermäßig verschwenden, keine Tiere quälen, mit Energie nachhaltig und sparsam umgehen und natürliche Substanzen verwenden ohne Gifte zu erzeugen usw.

Deine Vorteile beim Kauf nachhaltiger Marken auf einen Blick:

  • Hübsche, hochwertige Sachen kaufen
  • Ein reines Gewissen gegenüber Umwelt, Tierwelt und Menschheit
  • Optimale Pflege durch natürliche Stoffe
  • Geld sparen, denn du kaufst bewusster – weniger Dinge, aber dafür besondere
  • Eine bessere Welt für unsere Kinder
  • Dich gut fühlen, weil Dein Handeln gute Auswirkungen hat

Du hast riiiiesen Lust, auf Shopping?

Ok, hier unsere Tipps, wie Du die maximale Befriedigung aus dem Drang nach Einkaufen rausholst:

Aber gleich mal vorweg: Lass Dich nicht mehr ständig blenden! Falls Du regelmäßig fernsiehst oder Frauenmagazine anschaust, bist du voll in der Hypnose-Maschinerie gefangen. Du denkst Du wärst menthal frei, Du denkst, Du könntest ja immernoch selbst entscheiden was Du willst und was Dir gefällt – aber genau das ist eine Illusion. Immer wenn Du die perfekten Werbesendungen und Anzeigen der kommerzeillen Kosmetikmarken und Klamottenmarken siehst, wird Dir unterbewusst eingepflanzt, die Dinge zu wollen.

Mach nun eins: Wenn Du den Konsum-Drang nach immer neuen Sachen verspührst, den Dir Fernsehen und Zeitschriften unterbewusst tief eingepflanzt haben, dann schlage den Profit-Konzernen (die hinter den schönen Markenwerbungen, TV-Model-Sendungen usw. stecken) ein Schnippchen:

Geh los, und kaufe ein paar wunderhübsche Sachen aus dem nachhaltigen Bereich. Kaufe Dir was Schönes von einer Natur-Kosmetik Marke oder ein paar coole Teile von Fair Trade Mode-Marken.

Das Ganze macht auch online großen Spaß – lass Dich von den coolen Online-Shops überzeugen!
Lass Dir hier zeigen, welche Marken wir unterstützen können um die Welt zu verändern:

Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen Shops gesucht, die völlig oder zumindest teilweise nachhaltige Kriterien verfolgen! Diese Kriterien sind:

  • Fairer Handel
  • Natürliche Inhaltstoffe
  • Rohstoffe aus Bio-Anbau
  • Keine Tierversuche
  • Keine Massenmanipulation (krasse Werbe-Präsenz in TV und Magazinen)

Mehr Infos zu den Shops findest Du in den Präsentationen der Shops auf unserer Website. Klick Dich durch die Kategorie Mode oder Beauty. Je nachdem, was Du begehrst. Und für Kritiker: Ja, Perfektion gibt es noch nicht. Viele Shops erfüllen nur das Eine Kriterium, aber nicht das Andere.. Aber besser ein einizges Nachhaltigkeitskriterium zu erfüllen, als gar keins.

Bewusstsein haben – und lieber ein bißchen was machen

.. anstatt garnix. Das soll bedeuten: Es ist völlig klar, dass Du nicht von heute auf morgen ein ganz anderes Konsumverhalten haben wirst. Aber wenn Du das Bewusstsein behältst, dass Du als einzelnes Mädel in der Weltwirtschaft eine Rolle spielst, dann veränderst Du wenigstens ein bißchen was. Und das kann z.B. So aussehen: Sage zu jedem dritten Ding, das Du Dir kaufen würdest: „Nein, darauf verzichte ich heute – den Ressourcen meiner Welt zuliebe“. Und kaufe jedes dritte Mal, wenn Dir nach Shoppen ist, bewusst etwas aus dem Bereich Fair Trade Kleidung oder Naturksometik.

Was meinst Du? Denkst Du das schaffen wir gemeinsam? Wenn das viele Mädels machen, verändert das in der Masse unfassbar viel! Denn das zeigt den großen Marken unseren Willen in schmerzlichen Verkaufszahlen-Verlusten! Wir fordern und erzwingen eine klare Tendenz, dass sie nachhaltiger produzieren und handeln müssen!

Mach es auch – bewusstes Shoppen für unsere gemeinsame Welt!